DIY Hochzeitspapeterie

DIY Hochzeitseinladung mit personalisiertem Logo & Goldfolie

Werbung / Produktnennungen

Was fällt dir als Erstes ein, wenn du an ein Logo denkst? Wahrscheinlich ein Geschäft, oder?

Logos müssen aber nicht immer nur kommerziell oder von Unternehmen genutzt werden. Sie können auch dazu beitragen, einen der wichtigsten Tage im Leben zweier Menschen zu feiern – den Hochzeitstag.
Denn ein Logo verleiht eurer Hochzeit eine persönliche und einzigartige Note. Du kannst euer persönliches Hochzeitslogo auf Teller, Servietten, Taschentücher, Kissenbezüge, Tassen, Schreibwaren und auf so viel mehr drucken.

Ein Hochzeitslogo ist ein unverwechselbares Symbol, das euren Hochzeitstag und euer neues Leben als frisch verheiratetes Paar darstellt. Darüber hinaus verleiht es deiner Hochzeitsdeko, den Einladungen, Gastgeschenken, Fotoalben etc. einen individuellen Touch mit Wiedererkennungswert. 

Logos sind meistens so gestaltet, dass sie die Initialen des Paares und elegante Verzierungen miteinander kombinieren. In diesem DIY zeige ich dir, wie du mit einem von mir personalisiertem Logo deine Einladung gestalten kannst. Außerdem siehst du hier wie du Schritt für Schritt Goldfolie richtig auf das Papier anbringt.

Save the Date Karte mit Hochzeitslogo

Wenn es eine tolle Möglichkeit gibt, deiner Papeterie einen ganz besonderen Ausdruck zu verleihen, dann mit einem handgezeichneten Hochzeitslogo.

Materialien

Schritt 1

Wie funktioniert die Bestellung?

  1. Lege die Vorlage Anna in den Warenkorb 
  2. Nach Zahlungseingang erhältst du die PDF-Anleitung, in der sich der Link zu deiner Vorlage befindet.
  3. Öffne deine Vorlage und personalisiere sie nach deinen Wünschen. 
  4. Sobald du zufrieden mit deinem Ergebnis bist, kannst du über den rechten “Teilen” (früher Download) deine Einladung herunterladen. Achte hier bitte auf die richtigen Einstellungen.

Solltest du allgemeine Fragen zu digitalen Vorlagen in unserem Shop haben, findest du hier Hilfe:

Hier kommst du zum FAQ  der Hochzeitsvorlagen.

Schritt 2

Jede Druckersoftware ist etwas anders, aber du kannst versuchen ähnliche Einstellungen zu finden.

  • Qualität: Optimal
  • Größe: 100%

Nach dem Druck schneidest du die Vorlage mit einem Cutter aus.

 

Schritt 3

Lege nun ein beliebiges Stück Papier unter deine Einladung und überlege im Voraus, wo du deine Goldfolie platzieren möchtest. Streiche mit dem flachen Pinsel eine dünne Schicht der Anlegemilch oder auf diese Stellen oder nutze einen Klebestift.

Die hauchdünne Goldfolie kannst du nun in längere Streifen reißen und auf die Klebeschicht legen und mit dem Pinsel die Folie etwas andrücken. Lass jetzt die Einladung etwas trocknen und entferne dann die überschüssige Goldfolie. Wiederhole den Vorgang an allen Seiten oder Ecken, an denen du es möchtest. 

Am Ende lässt du deine Einladung nochmals gut trocknen und kannst sie danach für den Versand vorbereiten. 

Es kribbelt jetzt in deinen Finger und du willst loslegen? Super, ich freue mich total. Schick mir gerne ein Bild deiner fertigen Einladung per Instagram zu oder vergiss nicht mich beim Teilen zu verlinken. 

Bevor du gehst...

Schau dir die neuesten Beiträge an